Vulvovaginale Atrophie: Scheidentrockenheit ade dank MonaLisa

Bild Medizin

Schriftliche Anfrage

Nutzen Sie das Kontaktformular!

Teilen Sie uns Ihr Anliegen über das Kontaktformular mit, wir melden uns schnellstmöglich per E-Mail bei Ihnen.




Zur Produktübersicht

Produkte

Bild Produkte

Top-Produkte von führenden Herstellern. Innovating Medicine bedeutet, dass wir immer mit den neuesten Technologien arbeiten und marktführende Produkte vertreten.

Schauen Sie sich um

Ausbildung

Bild Ausbildung

Lieferung / Schulung / Ausbildung
Mit der perfekten Lieferung und Installation ist es nicht getan. Wir sorgen für die Weiterbildung
und Schulung Ihres Teams.

Anspruchsvolle Medizintechnik

Über uns

Bild Über uns

Lasermed steht für anspruchsvolle Medizintechnik und innovative Technologien schlechthin. Wir versorgen Ärzte und Spitäler seit unserer Gründung 1991.

Abhilfe bei vulvovaginaler Atrophie, Harninkontinenz und Lichen sclerosus

Seit über 25 Jahren vertreibt die Lasermed AG aus Roggwil medizinische Technologie und Verbrauchsgüter an Ärzte und Spitäler. Die Geräte und Instrumente stammen von namhaften Marken und Herstellern für den exklusiven Vertrieb in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Seit unserem Geburtsjahr 1991 setzen wir uns für anspruchsvolle und innovative Medizintechnik ein und legen unseren Fokus heute im Rahmen der „Medical Vision Group“ (MVG) auf die Themen Dermatologie, Surgical und Gastroenterologie. Leiden Sie an Trockenheit, Jucken und Brennen in Ihrem Intimbereich und befinden Sie sich zusätzlich gerade in der Menopause? Möchten Sie sich nicht einfach damit abfinden? Die MonaLisa Touch-Behandlung kann Abhilfe gegen vulvovaginale Atrophie schaffen, die Ihnen Erleichterung und ein neues Lebensgefühl bringt! Wissen Sie bereits, dass Sie eine vaginale Laserbehandlung durchführen möchten, dann finden Sie auf unserer Webseite ein nützliches Verzeichnis mit Fachärzten in Ihrer Umgebung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Vulvovaginale Atrophie: Behandlung für ein anhaltendes gutes Lebensgefühl

Wir Menschen unterstehen alle dem Gesetz der natürlichen Alterung und auch die Geburt Ihrer Kinder kann körperliche Strapazen und Veränderungen nach sich ziehen. Zudem reagiert der vulvovaginale Trakt bei Frauen sehr empfindlich auf den geringeren Östrogenanteil und löst eine Reihe von Folgen aus, die die Lebensqualität und die sexuelle Funktion Ihrer Vagina erheblich beeinträchtigen können. Ungefähr 50 Prozent aller Frauen leiden nach der Menopause an einem der charakteristischen Symptome von vulvovaginaler Atrophie wie Schwäche und Erschlaffung der Vaginalschleimhaut, Trockenheit, Jucken und Brennen aber auch Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Sie allein entscheiden jedoch darüber, ob Sie diese eher unangenehme Situation einfach akzeptieren oder ob Sie sich für eine Behandlung entscheiden.

Vulvovaginale Atrophie behandeln ohne invasiven Eingriff

Im Gegensatz zur traditionellen Behandlung (Medikamente, Hormone, Cremes) gegen vulvovaginale Atrophie bedeutet eine Laserbehandlung mit MonaLisa-Touch® so gut wie keine Nebenwirkungen. Sie erfolgt durch die Applizierung von fraktionierter Laserenergie auf die Vaginalschleimhaut. Die D-Pulse des MonaLisa-Touch®-Lasersystems wirken zusätzlich auf das Bindegewebe und stimulieren so die Fibroblasten. Die Behandlung wird eine natürliche Befeuchtung der Vagina auslösen und somit alle Funktionalitäten von jüngerem und gesundem Gewebe wiederherstellen. Bei der Behandlung gegen vulvovaginale Atrophie werden mittels eines Fractional-Lasers mikroskopisch kleine Kanäle ins Gewebe geschossen, was die Kollagen-Neubildung anregt und zu einer natürlichen Straffung Ihrer Vagina beiträgt. Die Anwendung ist sicher, wirksam und schmerzlos. Da sie zudem minimal-invasiv ist, spüren Sie keine Nebenwirkungen und können nach sehr kurzer Erholungszeit wieder Ihrem normalen Alltag nachgehen.

Vulvovaginale Atrophie: lange kein Tabu-Thema mehr

Zwar nehmen viele Frauen die negativen Veränderungen der vulvovaginalen Atrophie, die mit der Menopause einhergehen, immer noch an, ohne sich Gedanken über eine mögliche vaginale Laserbehandlung zu machen. Gemäss einer Umfrage von MonaLisa Touch® bestätigen jedoch drei Viertel der befragten Frauen, dass vaginale Beeinträchtigungen wie Jucken, Brennen, Trockenheit, Schmerzen beim Sex oder erschlaffte Vaginalschleimhaut ihre Lebensqualität erheblich mindern. Fast zwei Drittel der Frauen erkannten diese Beeinträchtigungen jedoch nicht als chronisch und fast die Hälfte aller Frauen suchte keinen Arzt auf, um dies abzuklären. Wir leben im 21. Jahrhundert: Sprechen wir also über Ihre vulvovaginale Atrophie und Gegenmassnahmen, die Ihnen zu einem erfüllten Leben verhelfen können. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um sich ausführlich beraten zu lassen.

Stöbern Sie durch unser Sortiment

In unserem Onlineshop erwartet Sie eine grosse Anzahl verschiedener Produkte. Unsere Qualität ist bezeichnend. Stöbern Sie durch das Sortiment und überzeugen Sie sich selbst.